Freizeit & Umgebung

Ihre therapiefreie Zeit und die Wochenenden können Sie für sich, gemeinsam mit Ihrem Kind, Ihren Kindern ganz nach Belieben gestalten. Nehmen Sie diese freie Zeit ganz bewusst wahr, denn sie ist kostbar - und zuhause oftmals eher rar. 
Ob Sie einfach nur an den Stand gehen, um sich bei einem Strandspaziergang in unserem heilsamen Nordseeklima den Wind um die Nase wehen zu lassen oder Ihr Handtuch im feinen Sandstrand ausbreiten und den Blick in die Ferne schweifen lassen, lesen, dösen oder die Kinder bei Ihrem Strandtreiben beobachten.
Sie müssen nichts, können vieles...

Ob Sie nun am Strand zur Ruhe kommen, Ihre freie Zeit aktiv oder kreativ verbringen wollen, unsere Mitarbeiter der Freizeit stehen Ihnen neben einem vielfältigen Angebot auch mit Rat und Tat zur Seite.

Für die Minis haben wir beispielsweise im Programm: Turnen macht Spaß, Singen & Tanzen, Gute-Nacht-Geschichten und auch immer mal einen betreuten Kinofilm.
Ab 6 Jahren geht es ab in den offenen Werkraum - gemeinsam mit den Eltern darf in eigener Regie gebastelt werden, was das Herz begehrt - die Freizeitmitarbeiter helfen gerne bei Fragen und erklären Techniken. Im Wechsel werden Werk- und Bastelthemen unter dem Motto "Wir werden gemeinsam kreativ" angeboten.
Für die älteren Kinder stehen beispielsweise Zombieball oder Bastelthemen wie Pompontiere, Freche Filzdackel oder Süße Waschlappentiere zur Auswahl.
Gemeinsam mit den Erwachsenen kann mit Fimo-Schmuckperlen gebastelt werden, es werden Sylt Steine oder Keilrahmen gestaltet. Auch Specksteinamulett-Schleifen oder Aquarellmalerei werden von Zeit zu Zeit angeboten.
Unseren großen Patientinnen und Patienten bieten wir unter anderem Powerworkout, Meditation, Zentangle - Meditatives Malen und Wohlfühlabende (für Männer oder Frauen) an. Unter Anleitung stehen verschiedene künstlerische Aktivitäten wie beispielsweise Mützen häkeln auf dem Programm.

Gerne bieten wir den Müttern und Vätern wechselnde Ausflüge an, während die Kids im Spielhaus betreut werden. Die Ausflüge gehen beispielsweise ans Kliff von Morsum, an den Ellenbogen, die Nordspitze der Insel, an die Hörnum Odde ganz im Süden unserer schönen Insel oder nach Keitum in das Altfriesische Haus. 

Unsere Freizeitabteilung hilft Ihnen gerne bei der Organisation Ihrer Wochenend-Ausflüge wie beispielsweise: Führung Vogelkoje Kampen, Bernsteinschleifen in Hörnum, Aquarientier-Fütterung in der Arche Hörnum oder eine ausgiebige Wattführung. 
 

Selbstverständlich können Sie mit Ihrem Kind, Ihren Kindern weitere Sylt-Highlights ganz nach Herzenslust erkunden.
Nicht nur bei weniger gutem Wetter ist das „Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt“ in List einen Besuch wert. Hier finden so allerlei Fragen über die Macht der Naturgewalten, wie „Wie schnell wandert eine Wanderdüne“, „Wie entstehen Ebbe und Flut“ oder „Wie überleben Vögel einen Orkan“ eine Antwort. Auch das „Sylt Aquarium“ in Westerland bietet interessante Einblicke in die sonst verborgene Unterwasserwelt der Nordsee. 
Die „Sylter Welle“ in Westerland lockt ganzjährig mit Badespaß für Groß und Klein, sowohl in- als auch outdoor. Die Rutschen, wie Black Hole oder die Turborutsche versprechen rasanten Rutschenspaß für die Größeren und in der X-Tube geht es für die kleinen Wassernixen und Piraten auf Gummireifen hinab ins kühle Nass. Selbstverständlich finden sich in der „Sylter Welle“ neben dem Kinderbereich auch Wellenbecken, Massagebecken, Strudelbecken und Sportbecken - und eine Saunawelt mit großzügigem Entspannungsbereich.  
 

Einen ganz besonderen Eindruck von Sylt bekommen Sie natürlich auf hoher See: Lassen Sie sich bei Schiffsausflügen (https://www.adler-schiffe.de/ab-sylt) die frische Nordseebrise um die Nase wehen! Ab Hörnum können Sie zu den Inseln und Halligen im Weltnaturerbe Wattenmeer in See stechen oder Sie lassen sich ab List und Hörnum auf kurzen Rundfahrten die frische Nordseebrise um die Nase wehen. Besondere Begeisterung bei den Kindern rufen natürlich die Schifffahrten zu den Seehunden, die Piratenfahrten oder die Krabbentouren hervor.
Ganz bequem und gemächlich könne Sie unsere schöne Insel auf Inselrundfahrten mit dem Bus erkunden oder aktiv bei Fahrradtouren (Fahrradverleih um die Ecke) beispielsweise um das Vogelschutzgebiet Rantum Becken herum - oder für die ganz Sportlichen die ganze Insel entlang von Nord nach Süd. Nähere Infos finden Sie hier. (Link: www.sylt.de/entdecken/sport/radfahren.html)
Unvergesslich für Groß und Klein und ein Muss auf Sylt, ist natürlich die Wattwanderung. An seiner Ostküste bietet unsere Insel die Möglichkeit zur Wanderung durch Schlamm und Schlick - ein herrliches Erlebnis! Das Watt ist natürlich sehr viel mehr als nur Schlamm, Sand und Schlick; es ist ein äußerst artenreicher Lebensraum für vielerlei kleine und kleinste Tiere und Organismen. So beheimatet das Watt von Schnecken über Krebsen bis hin zu Würmern und Muscheln faszinierende Geschöpfe, über die Sie beispielsweise in einer Führung der Schutzstation Wattenmeer (https://www.insel-sylt.de/ausfluege-auf-sylt/wattwanderungen/) mehr erfahren.
Übrigens ist unsere Insel gerade außerhalb der Hauptreisezeit einen Besuch, eine Mutter/Vater und Kind-Kur wert, denn da entfaltet sie ihren ganz besonderen Charme: Erleben Sie Strandspaziergänge bei Wind und Wetter mit aufbrausendem Meer und genießen Sie anschließend eine warme Tasse Tee bei uns in der Klinik.
Sylt ist das ideale Ziel für Ihre Mutter/Vater und Kind-Kur - ganz gleich zu welcher Jahreszeit!

Sie werden sehen, all das trägt - ganz nebenbei - entscheidend zu Ihrem Kurerfolg bei und eröffnet Ihnen sicherlich neue Perspektiven, auch im übertragenen Sinne…