Hausaufgabenbetreuung

Jedes Kind im schulpflichtigen Alter hat bei uns, in der Insel-Klinik Sylt, die Möglichkeit, an einer freiwilligen Hausaufgabenbetreuung teilzunehmen.
Im Rahmen dieser Hausaufgabenbetreuung erfolgt eine eigenständige Bearbeitung des mitgebrachten Lernmaterials. Neuer Lehrstoff kann nicht vermittelt werden.
Auch stellt unsere Hausaufgabenbetreuung keine Nachhilfe dar, sondern dient dazu, unterrichtsbegleitend den aktuellen Stoff aufzuarbeiten und zu festigen.
Die Hausaufgabenbetreuung bieten wir derzeit während des Kuraufenthaltes in gleichbleibenden, festen Gruppen an. Sie umfasst wochentags je 1 Stunde und findet an insgesamt 12 Tagen pro Aufenthalt statt.

Selbstverständlich achten wir auch hier auf die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln:
Da die Einzeltische in großzügigen Abständen platziert sind, können die Kinder während der Hausaufgabenbetreuung auf den Mundschutz verzichten.

Da unser Hausaufgabenraum mit WLAN ausgestattet ist, kann das Unterrichtsmaterial natürlich auch online übermittelt bzw. abgerufen und bei Bedarf vor Ort - direkt im Hausaufgabenraum - ausgedruckt werden. Mediale Aufgaben, wie beispielsweise Erklärvideos, Filme oder Antolin, die von der Schule per Plattform oder E-Mail gestellt werden, können von den Kindern an ihrem eigenen Laptop oder Tablet ebenfalls virtuell erledigt werden.

Bitte denken Sie daran, die Lehrkräfte der Heimatschule im Vorfeld um die Bereitstellung entsprechender Informationen zu bitten.
Alle Schulsachen (notwendige Bücher, Hefte und Arbeitsmaterialien) müssen mitgebracht werden, da diese Grundlage für die Hausaufgabenbetreuung
bei uns in der Insel-Klinik Sylt darstellen. 

Gern dürfen auch Kinder, in deren Bundesland Ferienzeiten sind, an unserer Hausaufgabenbetreuung teilnehmen.
Für diese Kinder haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: das "Grüne Klassenzimmer"! Je nach Interesse werden wir mit
den Kindern interessante schulverwandte Themen, wie etwa "unsere Nordsee",
"unsere Tier- und Pflanzenwelt" oder "Umweltschutz", aber auch Themen aus den Bereichen Sport oder Kunst, aufgreifen.

Selbstverständlich können auch die Schulkinder, die für die reguläre Hausaufgabenbetreuung angemeldet sind, das "Grüne Klassenzimmer" besuchen ‑ Ihr explizites Einverständnis vorausgesetzt, da dann an diesem Tag keine Bearbeitung der Hausaufgaben stattfinden kann.