Vinyasa Yoga

Eine tolle Erfahrung für Körper und Seele! Reisen Sie gedanklich in eigene Welt und lassen Sie Ihre Seele baumeln.

Seit kurzem bieten wir unseren Patienten/-innen die Möglichkeit, sich während des Aufenthaltes in unserer Klinik neben Feldenkrais, Progressiver Muskelrelaxation und Autogenem Training, auch die Grundsätze des Vinyasa Yoga näher bringen zu lassen.

Frau Marwede, unsere liebe und sehr einfühlsame Yogalehrerin, hat das perfekte Händchen für Yoga-Anfänger und freut sich über Jeden, der sich für diese Entspannungstherapie begeistern lässt.

Vinyasa Yoga ist ein indisches Hatha-Yoga-Sytem, ein dynamischer Yogastil.

Verschiedene Asanas (Körperhaltungen) werden in fließenden Bewegungen zusammengesetzt. Ein weiterer Aspekt beim Vinyasa Yoga ist Pranayama (Atemkontrolle), so entsteht durch die von der Yogalehrerin festgelegten Abfolgen und die Synchronisierung mit dem Atem ein Flow. Der Geist kommt durch den Fluss von Bewegung und Atem zur Ruhe. Begleitet wird die Einheit mit leiser Entspannungsmusik.

Der Schwerpunkt im Vinyasa-Yoga liegt darin, den Wechsel von einer Asana zur nächsten möglichst fließend auszuführen. Die einzelnen Positionen hält man dabei jeweils nur kurz und lässt den Atem fließen – und das ist gar nicht so einfach! :-)

In den energetischen Übungsfolgen steigt die Intensität zur Mitte hin auf und sinkt anschließend wieder. Zum Ende kommt dann eine kleine Erholungsphase im Shavasana, der Schlussentspannung.

Unsere Patienten-/innen sind begeistert!