E-Zigaretten

Auf dem Vormarsch - nur harmloser Dampf?

Leider ist genau das Gegenteil der Fall. In den E-Zigaretten enthaltene Aerosole weisen schädliche Substanzen wie Formaldehyd oder Acetaldehyd auf. Inhaltsstoffe, die als krebserregend eingestuft wurden. Vor allem die Verharmlosung von E-Zigaretten wird von Experten als äußerst kritisch betrachtet und verleitet vor allem junge Menschen zum Konsum. Hier spielen vor allem die verlockenden Aromen wie z.B. Kirsche oder Tiramisu eine Rolle. Allerdings sind auch diese nicht zu unterschätzen, viele der Aromastoffe selbst sind ebenso schädlich und können zu Entzündungen der Atemwege führen.

E-Zigaretten sind mit einer Wechsel-Kartusche versehen, in welcher sich ein flüssiges Chemikaliengemisch aus Propylenglykol und/oder Glycerin befindet. In diesem ist – je nach Geschmack und Verlangen – Aroma und Nikotin enthalten. Ein elektrischer Vernebler ermöglicht dann durch das Ziehen am Mundstück das „Dampfen“, wodurch ein Ersatz zum klassischen Rauchen von Zigaretten geschaffen wird.

Viele Raucher erhoffen sich durch das Aufrechterhalten der „Rauchgewohnheiten“ und der Zugabe von Nikotin im Liquid eine langsame und schonende Rauchentwöhnung. Wissenschaftliche Daten zur Rauchentwöhnung durch E-Zigaretten sind bislang allerdings nicht vorhanden, es darf vielmehr vermutet werden, dass durch die Zugabe von Nikotin die körperliche Abhängigkeit aufrechterhalten bleibt. Zur Rauchentwöhnung sollten gewohnte Rituale durchbrochen und nicht durch vermeintlich gesünderen Alternativen ersetzt werden.

Hier bei uns in der Insel-Klinik Sylt werten wir E-Zigaretten wie klassische Zigaretten. Das Rauchen und „Dampfen“ ist im Haus untersagt und nur in unserer Raucherhütte gestattet. Wir empfehlen – auch zum Schutz Ihrer Kinder – auch außerhalb der Klinik das Dampfen in öffentlichen und abgeschlossenen Räumen zu unterlassen, denn hier sollte die gesundheitliche Gefährdung des Passivrauchens nicht unterschätzt werden.

Falls Sie eine gesündere Unterstützung bei Ihrer Rauchentwöhnung suchen, melden Sie sich während Ihres Aufenthaltes gerne in unserer medizinischen Abteilung. In der Insel-Klinik Sylt bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Rauchentwöhnung mittels Ohrakupunktur!

Liebe Grüße von der Insel!

Dr. Ingrid Kötter
Medizinische Leitung